Pressearbeit im Schuljahr 2016-17

Französische KFZ-Mechatroniker zu Gast in Schorndorf

Schüleraustausch 2016 Kfz-Mechatronik
Von Patrick Bellon

Eine knapp zwanzigköpfige Gruppe von Schülern und Lehrern aus Frankreich konnte Erster Bürgermeister Edgar Hemmerich am Montag im Schorndorfer Rathaus begrüßen. Die KFZ-Mechatroniker vom Lycée de Lasalle nehmen an einem Schüleraustausch mit der Grafenbergund der Johann-Philipp-Palm-Schule teil. Beim Empfang im Rathaus bei Saft und Butterbrezeln stellte Hemmerich den interessierten Gästen die Daimlerstadt vor und erläuterte kurz das deutsche Schulsystem.

Grafenberg- und Johann- Philipp-Palm-Schule

Spendenaktion 2016

Die Schüler der SMV (Schülermitverantwortung) der Grafenbergschule staunten berührt über das, was Ute Eilers, DiplomSozialarbeiterin und Koordinatorin beim Kinderund Jugendhospizdienst, ihnen über ihre Arbeit erzählte. Anlässlich der Scheckübergabe über die erlaufenen 760 Euro hatten die Jugendlichen die Gelegenheit, sich über die Arbeit des Hospizdienstes zu informieren. Allein im Rems-MurrKreis sind ungefähr 130 Kinder lebensverkürzend erkrankt. Was das für die Familien bedeutet, ist kaum vorstellbar.

Jugend trainiert für Olympia

Handballturnier in der Grafenbergschule

Auch in diesem Schuljahr hat die Grafenbergschule eine Mannschaft zum Jugend trainiert für Olympia Handballturnier angemeldet. Ein bunt gemischtes Team aus dem technischen Gymnasium, dem Berufskolleg und der 1jährigen Berufsfachschule trat beim Turnier an.
Spiel 1: Grafenbergschule Schorndorf vs. Gewerbliche Schule Waiblingen

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

Rotary-Schülerpreise 2016
Von Verena Krabbe

„Auch wenn es für mich das erste Mal ist, hat die Verleihung der Rotary-Schülerpreise schon fast Kultstatus und ist eine schöne Tradition“, eröffnete Edgar Hemmerich, Erster Bürgermeister der Stadt Schorndorf, die 21. Preisverleihung. „Jede Stadt braucht Menschen, die bereit sind, sich ehrenamtlich zu engagieren und Aufgaben zu übernehmen. Das ist ein wirkliches Pfund, ein soziales Kapital, das wir hierdurch haben.“ Und je früher man mit dem Ehrenamt beginne, umso besser sei es, so Hemmerich.

Neues beim Sporttag

Der Renner war natürlich Fußball, der Klas- siker. Allein hier kämpften 20 Teams um den Siegpokal, der schließlich an die Mannschaft „Polako“ (TGTM EK) ging. Mit viel Begeisterung und phasenweise bundesligatauglichem Ehrgeiz kickten auch die vielen Flüchtlinge der VABO-Klassen. Besondere Aufmerksamkeit verdienten jedoch eher die sogenannten Randsportarten, die aufgrund der neuen Platzverhältnisse im Sportpark Rems und in der AOK-Arena angeboten wurden.